FRAUENPOWER – Wunderstolz zu Gast auf der Frauenmesse Schweiz 2014

Es war soweit: Die Frauenmesse Schweiz 2014 ging um 10 Uhr an den Start – und ICH war zu Gast. Begleitet wurde ich von meinem weltbesten Mister W., der geduldig alle meine gesammelten Flyer und Visitenkarten hielt und mit mir über die Messe schlenderte. Ich hab einfach den besten Mann. Da gibt’s nix!

Worum es auf der Womanexpo Schweiz geht, schrieb ich hier schon einmal eindrücklich, deshalb möchte Euch auch nicht lange auf die Folter spannen. Nur so viel: Ich fand es wunderbar zu sehen, wieviel Power in Schweizer Unternehmen steckt, die von Frauen in’s Leben gerufen wurden.

Und hier sind meine persönlichen Favoriten:

Mein Geheimtipp für die Mamis unter uns, sind die Mädels von R&S Bags & Boxes.

Bild

Sie geben nicht nur Kurse auf  creative-classes.weebly.com für Paper Quilling & Co., sondern verkaufen auch wunderschöne und vor allem einzigartige Stücke. Auf Facebook reinschauen lohnt sich garantiert!

Bild

Frau Buchstäblich steht buchstäblich für beruflich engagierte Frauen.

Bild

Auf FrauBuchstaeblich packt das Team, bestehend aus Franziska Vonaesch, Brigitte Becker, Frederike Asael und Carole Schoch, überzeugende Inhalte und Geschichten und verbreiten sie über die passenden Kanäle. Kurzum nennt sich das Ganze „Content Marketing„. Sie bloggen, twittern und posten über beruflich engagierte Frauen.

Leider, konnte ich keine der anwesenden Mädels abgreifen, um mir Tipps geben zu lassen (man lernt ja nie aus, wa?) – der Stand war sehr gut besucht. Aber hey:
Schreib Ihnen doch eine kurze Mail und erzähle den Mädels von Dir und Deinem Projekt. Mit etwas Glück bist DU Ihre nächste Frau der Woche.

Auf dem Weg zu dem nächsten Stand, drückte uns eine äusserst symphatische Dame eine Teeprobe „Sultan’s Paradies“ der Tea- n- Spiceria in die Hand. Den trink ich grade auf meinem Sofa, während ich hier pinsel. Und was soll ich sagen? Schmeckt Bombe! Enthalten sind in diesem säurearmen Früchte-Tea: Apfel, Birne, Dattel & Feige, Ananas (Ananas Zucker), Aprikose, Ingwer, Orangenviertel, Pfefferminze und Suessholz. Danke & liebe Gruesse nach Brugg!

Jetzt wird’s bunt. Bei den Frechen Katzen kann man seine eigenen Taschen entwerfen. Hört, hört! Und vor allem seht hin! Sind die Taschen nicht entzückend?

Bild

Wenn das nicht inspirierend ist, weiss ich auch nicht weiter. Hinter Freche Katzen, stehen Myriam und Lindsay aus Zürich und die 2 stellen in echter Handarbeit, diese wunderhübschen Unikate her.

Bild

Ihr braucht Fotos von Euch? Einzigartige? Claudia Larsen hat sich mit ihrem Fotostudio in Männedorf bei Zürich darauf spezialisiert, Frauen abzulichten. Wenn man die Website besucht, weiss man, dass hier ein absoluter Profi am Werk ist – Ihre Bilder sprechen wirklich für sich!

Weiter ging’s für uns zum Stand der Bakeria. Die Bakeria ist ein Onlineshop, spezialisiert auf Backzubehör für die Herstellung von Cupcakes, Kuchen und Motivtorten.

Bild

Allerlei tolles Backzubehör fand sich auch an Ihrem Stand wieder – ein paar Impressionen hab ich Euch mitgebracht.

BildBild

Ich persönlich, habe die Produkte der Bakeria noch nicht getestet. Aber wer weiss, was die Zukunft bringt?

Absolut begeistert, war ich vom Stand der lieben Yasemin und Gertrud von Pinkfisch! Sowas Tolles sah ich selten! Richtig herzig waren die Mädels! Zudem haben sie sich tierisch über Blogger-Besuch gefreut. Das wiederum, freut mich. 🙂

Bild

Am Liebsten, hätte ich alles leergekauft. Ging leider nicht. Zum Troste, durfte ich mir Trinkhalme in Lila-weiss mitnehmen. Da freut sich das kleine Food- Bloggerherz! Merci vielmal, liebes Pinkfisch-Team!

Bild

Steht die nächste Party bei Euch an? Vielleicht sogar eine WM-Party mit BBQ im Garten? Dann unbedingt hier vorbeischauen!

Bild

Last but not least, möchte ich euch 2 Damen vorstellen, die sich einen Stand teilten.

Alexandra gibt ab September in Zürich Workshops rund um’s Thema Backen. Von Cupcakes bis Torten, dreht sich bei Ihr alles um’s Backen und Dekorieren. Und das Beste: Alle ihre Workshops, sind auch für Anfänger! Yippie! Schnell buchen auf Ribizli – Sweetertainment!

Bild

Timea Megyeri ist eine elfengleiche, sehr symphatische junge Dame und backt ohne Gluten und Milchprodukte. Auf Special-bites kann man Ihre zauberhaften Torten, Kuchen oder Cupcakes ordern und sich sicher sein, handmade sweets & cakes aus besten Zutaten zu bekommen. Try it out!

So, ich entspanne jetzt bei einer 2ten Tasse „Sultans Paradies“ der Tea- n- Spiceria und verarbeite die Eindrücke von heute, während Mr. W. über seinem xten Plan für die Weltherrschaft brütet.

So long and lot’s of Business,

Euer Frl. Wunderstolz

Advertisements

FRAUENMESSE SCHWEIZ 2014 – Erfolg ist nicht (nur) männlich

In exakt 62 Tagen ist es wieder soweit: Die 2. schweizer Frauenmesse geht an den Start. Und icke werd sie besuchen! Ich freu mich drauf!

Am 25. Mai 2014 findet das erstklassige 1-Tages-Event in Zürich statt, an dem sich eine ganze Bandbreite verschiedenster Menschen treffen und untereinander austauschen wird.

Die Frauenmesse bietet den Ausstellerinnen eine ausserordentliche Plattform, um ihr Unternehmen zu präsentieren, den Kundenstamm zu vergrössern, Werbung zu machen und an diesem lebendigem Event, neue Kontakte zu knüpfen. Networking und die Förderung weiblicher Unternehmerinnen, stehen bei der Frauenmesse 2014 ebenso im Vordergrund, wie die Präsentation in der Öffentlichkeit und das Testen neuer Ideen. Das Feedback potenzieller Kunden, ist für alle Teilnehmerinnen der Messe spannend und wertvoll. Und als Besucherin hat man die Möglichkeit sich auszutauschen und Produkte zu testen.

Die Gründerin und Geschäftsführerin, Lisa Chuma ist erst 29 Jahre jung und (jetzt kommt’s!!) erst seit 2 Jahren in der Schweiz. Und sie hat schon 2 Messen auf die Beine gestellt! Ist das nicht fantastisch?? Ich bin ganz begeistert von Lisa!

Lisa Chuma wurde in Zimbabwe geboren und wuchs in Grossbritannien auf. Bevor sie 2012 mit Ihrem Mann in die Schweiz kam, arbeitete sie schon beim britischen Finanzministerium, wurde mit 22 zum ersten Mal Mutter, heiratete und startete die Online-Publikation „Inspirational Woman Magazin„, in der sich alles um inspirierende Vorbilder drehte. Zwar führt sie die Publikation bis heute aus, möchte sich aber in Zukunft nur noch um die Frauenmesse kümmern. Mittlerweile hat sie 2 Kinder und möchte, speziell ihrer kleinen Tochter, ein Vorbild sein.

Für Lisa ist es wichtig, dass Unternehmerinnen über ihre Erfahrungen sprechen. Weil sie weiss, dass es den Schweizerinnen (noch) schwer fällt, rief sie letztes Jahr, die SCHWEIZER FRAUENMESSE in’s Leben. Mit Erfolg!

Selbstverständlich können auch Nicht-Schweizerinnen die Messe besuchen. Und wer im Mai keine Zeit hat nach Zürich zu kommen, ist vielleicht am 16. November in Genf dabei? Der Eintritt ist an beiden Terminen für Besucher kostenlos. Und 15% aller Einnahmen der FRAUENMESSE SCHWEIZ wird an ausgesuchte Wohlfahrtsorganisationen gespendet.
Eine rundum tolle Sache. Und wie gesagt: ICH bin auf jeden Fall dort! Vielleicht sehen wir uns ja?

Was meint ihr dazu?

Lot’s of fun,

Euer Frl. Wunderstolz